Main menu

Pages

Töten die Sicherheitsfunktionen von Windows 11 die Spieleleistung?

Meta description

Microsoft hat kürzlich ein umstrittenes Thema in der PC-Gaming-Community wiederbelebt: Sicherheitsfunktionen von Windows 11. Wenige Tage nach dem Start von Windows 11 gab es einen Aufschrei unter PC-Spielern wegen einer Sicherheitsfunktion, die in Windows 11 standardmäßig aktiviert ist , virtualisierungsbasierte Sicherheit oder VBS.

PCGamer schrie Foul, nachdem er einen Rückgang von 28 % bemerkt hatte Schatten des Tomb Raiders, aber Windows 11 erlebte damals in einigen Fällen Leistungseinbußen von 15 % oder mehr, sodass die Ergebnisse nicht fehl am Platz zu sein schienen.

Aber selbst wenn viele dieser ersten Ergebnisse kurz vor dem Start entlarvt wurden, bleibt eine Menge Misstrauen in Bezug auf die VBS-Nutzung, die ich mit meinen eigenen Tests beweisen wollte.

Ein Gaming-Laptop mit ReSpec-Logo darauf.

Nein, VBS beeinträchtigt Ihre Spieleleistung nicht

Ich werde später auf das „Warum“ eingehen, aber lassen Sie uns meine Ergebnisse von vornherein ausschließen. Getestet habe ich mit Intels neuem Core i5-13600K und einer RTX 3060 Ti. Der Raptor Lake-Chip ist zu neu, um in vielen Systemen verfügbar zu sein, aber wie Sie in meinem lesen können Beim Testen von Core i9-13900K und Core i5-13600K ist er in Spielen nicht viel schneller als der i5 der vorherigen Generation.

Windows 11-Gaming-Leistung mit deaktiviertem VBS.

Und siehe da – drei Frames oder knapp 3 % Sprung, wenn man die beiden Sicherheitsfeatures deaktiviert, auf die Microsoft in seinem Support-Artikel verweist. Zugegeben, es ist nur ein Setup, aber ich habe sechs Titel mit 1080p getestet und die meisten Ergebnisse sind nicht einmal der Rede wert. Selbst die niedrige Framerate von 1 % ist nicht erwähnenswert, da ich mich kaum zwischen meinen Tests bewege.

Von den sechs Spielen, die ich getestet habe, Assassin’s Creed Valhalla lieferte den größten Unterschied: einen satten Sprung von 4,5 % bei deaktivierten Sicherheitsfunktionen. Uncharted: Vermächtnis der Diebe ebenfalls nur ein Plus von 2,8 %, während weit weg 6 verzeichnete ein Plus von 1,8 %. Ausrüstungstaktiken zeigte eine Steigerung von 4,6 %, aber seltsamerweise wurde mein höchstes Ergebnis nur mit deaktiviertem HVCI aufgezeichnet.

Denken Sie daran, dass dies meine Ergebnisse mit den größten Unterschieden sind. Schatten des Tomb Raiders und Cyberpunk 2077 höchstens einen Unterschiedsframe gesehen.

Aber was dann? Leistungssteigerung ist Leistungssteigerung, oder? Während es verlockend ist, diese Funktionen auszuschalten, auch wenn es sich bei einigen Spielen nur um einen geringfügigen Leistungssprung handelt, ist die Realität, dass VBS eine wichtige Funktion erfüllt. In den meisten Fällen ist es am besten, die Standardeinstellungen Ihrer Windows-Installation beizubehalten.

Was ist VBS überhaupt?

Der Support-Artikel von Microsoft enthält Anweisungen zum Deaktivieren von Memory Integrity und Virtual Machine Platform (VMP). VBS ist zum Aushängeschild für Windows 11-Sicherheit geworden, aber es ist ein Überbegriff, der mehrere andere Sicherheitsfunktionen in Windows 11 ermöglicht. Hypervisor-Enforced Code Integrity (HVCI) ist die Hauptfunktion, die von VBS aktiviert wird. HVCI und Speicherintegrität sind dasselbe.

Intel Alder Lake-Gehäuse mit DDR5-Speicher.

VBS stiehlt etwas Speicher von Windows und isoliert ihn vom Betriebssystem. Diese Umgebung kann Funktionen wie HVCI hosten, die Treiber überprüfen, wenn sie in den Speicher geladen werden. Es kann auch die Codeintegrität überprüfen, wenn Sie Apps laden, um sicherzustellen, dass bösartige Apps keinen Code unter dem Betriebssystem einfügen können. VMP ist ein Framework, das die Virtualisierung aktiviert und VBS auf dem System deaktiviert, wenn es deaktiviert wird.

Das sind viele Akronyme, also zur Verdeutlichung: VMP deaktiviert VBS, und HVCI und Memory Integrity sind dasselbe.

VBS, oder genauer gesagt HVCI, hat nur minimale Auswirkungen auf moderne CPUs, da sie Mode-Based Execution Control (MBEC) unterstützen. Wie Microsoft erklärt, führen Prozessoren vor Intel 7th Gen und AMD Zen 2 die MBEC-Emulation aus, anstatt Hardware zu durchlaufen, was die Leistung verringert. Ältere CPUs werden in einigen Spielen eine reduzierte Leistung erfahren (ComputerBase zeigte in einigen Tests mit einem Ryzen 7 1800X höchstens etwa 10 %), aber nicht annähernd 28 %.

Es ist wichtig, bei jedem Benchmark zwischen einem messbaren Unterschied und einem spürbaren Unterschied zu unterscheiden.

MBEC gleicht den Leistungsmangel aus, der durch die verschiedenen von VBS aktivierten Sicherheitsfunktionen verursacht wird. Darüber hinaus kann ein größerer und schnellerer DDR5-Speicher die durch Funktionen wie HVCI verursachten Nachteile weiter verringern und eine kleine Leistungslücke von etwa 5 % auf noch niedrigere Punkte reduzieren. Das ist alles auch sehr spielabhängig.Die durch VBS und HVCI verursachten Leistungseinbußen konzentrieren sich auf Ihre CPU und Ihren Speicher, nicht auf Ihre GPU – und wie ich bereits geschrieben habe, ist die CPU-Leistung in Spielen ein komplexes Biest.

Bei der Analyse von Gaming-Benchmarks ist es wichtig, zwischen einem messbaren Unterschied und einem spürbaren Unterschied zu unterscheiden. Wenn du schaust Assassin’s Creed Valhalla und einen Unterschied von 4,5 % mit VBS zu sehen, ist ein messbarer Unterschied. Die fünf von ihm vertretenen Führungskräfte stellen keinen nennenswerten Unterschied dar. Wie ich darüber geschrieben habe, wie irreführend GPU-Benchmarks sein können, hängt die tatsächliche Erfahrung beim Spielen eines Spiels selten von ein paar Frames ab.

Für die meisten kein Problem

Ein Spiel auf dem Gaming-Laptop Lenovo Legion Slim 7i spielen.
Arif Bacchus / Digitale Trends

Die VBS-Diskussion ist zu diesem Zeitpunkt etwa ein Jahr alt, aber Microsoft hat sie mit seinem Support-Artikel wieder in den Fokus gerückt. Der Artikel ist kein Fake, sollte Sie aber auch nicht beunruhigen. Bei Neuinstallationen von Windows 11 ist HVCI standardmäßig nicht aktiviert, sondern nur VBS. Meine Daten deuten darauf hin, dass HVCI für den Großteil der Leistungseinbußen verantwortlich ist (obwohl einige andere Benchmarks legen nahe, dass auch VBS insgesamt eine Rolle spielt).

Desktops, die Sie von der Stange kaufen, können auch mit deaktiviertem HVCI geliefert werden, insbesondere wenn sie auf Spiele ausgerichtet sind. Bei Laptops hingegen ist HVCI höchstwahrscheinlich aktiviert. Und das ist bei Anmeldemethoden wie einem Fingerabdruckleser auf Laptops gut so. Wie Jeremy Chapman von Microsoft beim Start von Windows 11 zeigte, ermöglicht das Fehlen von HVCI so lächerliche Dinge wie die Verwendung eines Gummibärchens zur Authentifizierung eines Fingerabdruckscanners.

VBS sollte ganz unten auf der Prioritätenliste stehen, wenn Sie versuchen, zusätzliche Leistung aus Ihrem PC herauszuholen.

Wenn Ihr Gaming-PC nicht die gewünschte Leistung erbringt, lohnt es sich, verschiedene Möglichkeiten zu untersuchen, um zusätzliche Leistung zu erzielen, ohne nur neue Hardware zu kaufen. Aber VBS sollte selbst in Windows 11 ganz unten auf dieser Prioritätenliste stehen. Einige Daten zeigen dass einige Ryzen 7000-CPUs aufgrund der Art und Weise, wie das Betriebssystem mit Multithreading umgeht, einen Rückgang der Spieleleistung um etwa 15 % verzeichnen können. Dies ist ein viel größeres Problem, das untersucht werden muss, als die niedrigen Margen, die VBS darstellen kann.

Microsoft räumt diese Tatsache in seinem Support-Artikel ein: “In bestimmten Szenarien und Konfigurationen von Spielgeräten kann es zu Leistungseinbußen kommen.” Diese Szenarien und Konfigurationen sind selten. Wenn Sie die beste Leistung von Ihrem Gaming-PC wünschen, lesen Sie unseren Leitfaden zur Optimierung von Windows 11 für Spiele, bevor Sie mit VBS spielen. Sie werden wahrscheinlich eine viel größere Verbesserung feststellen.

Dieser Artikel ist Teil von ReSpec – einer fortlaufenden zweiwöchentlichen Kolumne mit ausführlichen Diskussionen, Tipps und Berichten über die Technologie hinter PC-Spielen.

Empfehlungen der Redaktion







Blog In 2021 joker0o xyz

Commentaires