Main menu

Pages

6.522 „schläfrige Bitcoins“ im Wert von 107 Millionen Dollar wachen nach 5 Jahren Inaktivität auf CryptoBlog

Meta description

Am 16. November 2022 überwies jemand bei Bitcoin-Block 763.474 6.522 Bitcoins im Wert von rund 107 Millionen US-Dollar, nachdem die Coins über fünf Jahre lang nicht genutzt worden waren. Während der Wert von Bitcoin um 75 % niedriger ist als vor einem Jahr, sind die sogenannten verschlafenen Bitcoins inmitten der jüngsten Kapitulation des Kryptomarktes aufgewacht.

Da der Preis von Bitcoin um 75 % niedriger ist als vor einem Jahr, beginnen sich nach Jahren der Inaktivität eine Menge alter Bitcoins zu bewegen

Vor fünf Tagen wurden erstmals seit 11 Jahren 3.500 Bitcoins aus dem Jahr 2011 transferiert. Inmitten des mit FTX verbundenen Kryptomarkt-Gemetzels wachten aus irgendeinem Grund alte Coins auf und wanderten in unbekannte Wallets. Beispielsweise hat die Bitcoin-Adresse „1QBG9“ von einer am 13. November 2011 erstellten Adresse 25 BTC auf die Blockhöhe 762.719 verschoben.

Die 75 Bitcoins, die heute 1,24 Millionen US-Dollar wert sind, stammen aus den Jahren 2010 und 2011, und beide Transaktionen fanden inmitten des Marktgemetzels statt, das auf den Zusammenbruch von FTX folgte. Zwei Tage nachdem die 50 Bitcoins des Jahres 2010 am 14. November 2022 ausgegeben wurden, wurden 6.522,40 BTC im Wert von 107 Millionen US-Dollar an zwei neue, unbekannte Adressen überwiesen.

Kurz darauf wurden am 14. November 2022 50 Bitcoin aus dem Jahr 2010 ausgegeben, nachdem sie über ein Jahrzehnt inaktiv gewesen waren. Die Bitcoin-Adresse „1LB8B“, die 50 BTC auf die Blockhöhe 763.149 bewegte, wurde am 23. Mai 2010 erstellt. Diese drei Sichtungen waren Bitcoins, die in Adressen gespeichert waren, die seit mehr als einem Jahrzehnt inaktiv waren.

6.522 Bitcoins im Wert von über 107 Millionen US-Dollar nach mehr als 5 Jahren Ruhe

Zwei Tage nach der 50-Bitcoin-Bewegung im Jahr 2010 bewegte sich BTC, das von einer am 31. Juli 2017 erstellten Adresse abgeleitet wurde, nachdem es mehr als fünf Jahre inaktiv war. Obwohl nicht sehr alt, haben Blockchain-Analysatoren bei btcparser.com festgestellt, dass die Person oder das Unternehmen etwa 6.522,40 BTC ausgegeben hat.

Der Vorrat ist unter Verwendung der aktuellen BTC-Wechselkurse über 107 Millionen Dollar wert. Die Bitcoin-Adresse „1LVBn“ ist auch mit fast 10.000 BTC verbunden, die erstmals in einer Adresse angesammelt wurden, die am 29. Mai 2011 erstellt wurde. Als die Bitcoin-Adresse „1LVBn“ am 31. Juli 2017 erstellt wurde, wurde Bitcoin laut Statistik für 2.875 $ pro Einheit gehandelt von statmuse.com.

Das bedeutet, dass der Cache mit 6.522 Bitcoins nur etwa 18,7 Millionen Dollar wert war, bevor er über fünf Jahre ruhte. Wenn die 6.522 Bitcoins heute verkauft worden wären, hätte der Besitzer über 472 % davon profitiert.

Wenn es derselbe Besitzer gewesen wäre, der am 29. Mai 2011 etwa 9.478,77 BTC erworben hätte, hätte die Person die Bitcoins zu 8,30 $ pro Einheit erwerben können. Bei diesem Preis im Frühjahr 2011 hätte die Person über 11 Jahre rund 1.189 % Gewinn gegenüber dem US-Dollar erzielen können.

Der Besitzer sendet den Cache von Bitcoins ohne Datenschutztechniken an 2 Adressen

Die Gelder scheinen jedoch laut Onchain-Daten nicht an eine Börse geschickt worden zu sein, da sich die 6.522 Bitcoins jetzt an zwei verschiedenen Adressen befinden. Die Wechseladresse „1AkJq“ enthält 6.061,83 BTC und 460,57 BTC gingen an die Adresse „bc1qt“. Der Nettoversand von 6.522 Bitcoins bleibt zum Zeitpunkt des Schreibens im Leerlauf.

In der gesamten Geschichte der 6.522 BTC, die am 16. November 2022 ausgegeben wurden, wurden Transaktionen noch nie privat gesendet. Das Datenschutztool von Blockchair.com gibt der letzten Änderungstransaktion, die 6.061,83 BTC bewegte, eine Datenschutzbewertung von „0“ oder „kritisch“.

Jedes Mal, wenn der Besitzer dieser Bitcoins Coins bewegte, wurden entsprechende Ein- und Ausgänge entdeckt, wodurch sie durch Blockchain-Analyse leicht identifizierbar wurden. Zu beachten ist, dass der Fachbegriff „ausgegeben“ und die Verwendung des Wortes „Wechselgeld“ in diesem Artikel nicht zwangsläufig bedeutet, dass Bitcoins verkauft wurden.

Tatsächlich könnten sie vom selben Eigentümer einfach an andere Adressen weitergeleitet werden. Es sollte auch beachtet werden, dass die Bitcoins, die am 29. Mai 2011 aus der Brieftasche kamen, die auch mit den 6.522 BTC verbunden sind, die am 16. November 2022 ausgegeben wurden, möglicherweise den Besitzer innerhalb oder außerhalb der Blockchain gewechselt haben.

Der Besitzer der Bitcoin-Adresse hat das entsprechende Bitcoin-Cash (BCH), das der Bitcoin-Adresse „1LVBn“ zugeordnet ist, nicht ausgegeben. 6.522,40 BCH verbleiben zum Zeitpunkt des Schreibens in der Adresse und BCH ist nominal rund 680.939 US-Dollar wert.

Schlüsselwörter in dieser Geschichte

$107 Millionen, 2011, 2011 Stash, Bitcoins 2017, 2017 Stash, 3500 BTC, 6522 Bitcoins, Bitcoin, Bitcoin (BTC), Blockchair.com, inaktive Bitcoins, Mai 2011, 16. Nov, alte Adressen, P2PKH, P2SH, Tool Privacy, schlafende Bitcoins, schlafende Bitcoin-Bewegung, Wal, Walbewegung, Walbewegungen

Was halten Sie von den 6.522 Bitcoins, die nach fünf Jahren und drei Monaten aufgewacht sind? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema im Kommentarbereich unten mit.

Jamie Redman

Jamie Redman ist News Manager bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Fintech-Journalist. Redman ist seit 2011 ein aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman über 6.000 Artikel für Bitcoin.com News über heute aufkommende disruptive Protokolle geschrieben.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Dies ist weder ein direktes Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Verkaufsangebots oder eine Empfehlung oder Befürwortung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt verantwortlich für Schäden oder Verluste, die durch oder im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf in diesem Artikel erwähnte Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht oder angeblich verursacht wurden.


Blog In 2021 joker0o xyz

Commentaires