Main menu

Pages

Beeinflussen Millennials und Gen Z zukünftige Trends in der indischen Gastfreundschaft?

Meta description

Millennials und Generation Z sind eine Kohorte, die zwischen 1981 und 1996 geboren wurde und ungefähr 1,8 Milliarden Menschen oder mehr als 23 % der Weltbevölkerung repräsentiert. Millennials veränderten nicht nur die Demografie von Hotelaufenthalten, sondern beeinflussten auch wichtige Aspekte der Hotellerie. Sie haben einen großen Einfluss und sind dafür verantwortlich, viele zukünftige Trends und Charts in der Dienstleistungsbranche zu diktieren.



Ihre Kaufkraft kann auf den beruflichen Aufstieg, die internationale Präsenz und ein höheres frei verfügbares Einkommen zurückgeführt werden. Die Pandemie hat Möglichkeiten zum Arbeiten von zu Hause aus geschaffen, die dazu geführt haben, dass sie viel gereist sind und die Vorteile der flexiblen Fernarbeit genutzt haben. Dies hat zu einem Anstieg der Reisenachfrage geführt, der der Hotellerie neues Leben eingehaucht hat. Die Pandemie hat eine Motivation für „Rachereisen“ geschaffen, bei denen Millennials das Bedürfnis verspürten, der Monotonie zu entfliehen, den Wunsch zu entdecken, neue Leute kennenzulernen und willkürliche Reisepläne zu schmieden. Dies hat indische Reise- und Gastgewerbefachleute dazu veranlasst, die aufkommende Nachfrage zu nutzen, indem sie den konservativen Ansatz weiterentwickeln und aufgeben.

So kann das Gastgewerbe das Spiel verändern, vielleicht für immer.

Gehen Sie digital: Egal wie klischeehaft es klingen mag, es ist ein digitaler Boom und der New-Age-Reisende nutzt das Internet vom Check-in an, um einen Aufenthalt zu beantragen, Zimmerverwaltung, Zahlungen, Reiserouten zu planen und auf die Öffnung der Kammer zu warten mit einem digitalen Befehl. Die Wahrheit ist, dass Gen-Z nicht davor zurückschreckt, einen Reiseausflug ohne menschliche Interaktion zu unternehmen. Der einzige Weg nach vorne ist, digital präsent zu sein.

Machen Sie Platz für Freizeit, Reisen und Arbeit: Die Technologie hat die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verwischt. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Codierungsingenieur Codes über eine Reihe von knackt Malediven. Millennials glauben an „Work Hard, Party Harder“. Das Gastgewerbe muss mehr Urlaubsräume schaffen, in denen das Geschäft während des Urlaubs nicht beeinträchtigt wird, um eine Harmonie zwischen Arbeit und Privatleben zu ermöglichen.

Millennials und Erlebnisreisen: Generation Z und Millennials sind optimistisch, launisch und spontan. Eine Route spielt keine große Rolle, da sie sich möglicherweise entscheiden, eine ungewöhnliche Region oder ein ungewöhnliches Ziel zu erreichen, anstatt nur einem Streckenplan zu folgen. Erlebnisreisen sind auf dem Vormarsch und Reisende suchen nach ausgefallenen Regionen und immersiven Erlebnissen. Es kann ländlicher Tourismus, kulinarischer Tourismus oder Abenteuertourismus sein. Der Schlüssel liegt darin, einen sinnvollen und authentischen Urlaub zu gestalten.

Der Aufstieg Indienes ist Luxus Villen/Gastfamilien und Wellness: Die Pandemie hat die Nachfrage nach Luxusimmobilien und Gastfamilien angekurbelt, die im Wesentlichen Wochenendhäuser für einen erholsamen Aufenthalt sind. Reisende suchen komfortable Privatunterkünfte abseits des täglichen Trubels mit gut ausgestatteten Küchen, 24/7-WLAN und Bereitschaftspersonal. Eine Gastfamilie oder eine private Villa bietet Millennials die Privatsphäre und Diskretion, um in Gruppen oder alleine zu reisen, sich zu entspannen und das Anwesen zu durchstreifen, ohne sich Gedanken über Zeit- und Raumbeschränkungen machen zu müssen.

Reisen und Wellness: Millennials suchen nach bereichernden Erfahrungen, um eine gute Gesundheit und ein allgemeines Wohlbefinden zu erreichen und zu erhalten. Das bedeutet sicherlich nicht, dass Wellnessreisen auf Luxusresorts und Spas beschränkt sind. Das Gastgewerbe als Ganzes kann von diesem aufkommenden Trend profitieren, indem es Ihr Unternehmen als eine Möglichkeit vermarktet, einen Beitrag zum Wellnesstourismus zu leisten und Gemeinschaften zu fördern, indem sowohl Einheimische als auch Touristen davon profitieren. Es kann so einfach sein, Reisende durch das Erlernen neuer Fähigkeiten zu stärken, die das persönliche Wachstum fördern.

Der Solo Travel Trend: Solo Travel ist ein Reisetrend, der stark bei Gen Z und Millennials ankommt.Es ist eine riesige Chance für das Gastgewerbe, wenn sie dieses modernisierte Segment des Solo-Reisens erfolgreich ansprechen könnte. Das Gastgewerbe könnte lustige und skurrile Immobilien schaffen, die den dynamischen und abenteuerlustigen Geist junger Reisender widerspiegeln.

Erkundung einzigartiger Reiseziele: Beispielloser Eifer und Enthusiasmus sind charakteristische Merkmale des Reisenden der nächsten Generation. Rebellische Millennials sind Opportunisten und Abenteurer und wollen unbekannte Ziele erkunden. Die neue Gruppe von Reisenden möchte die herkömmlichen Reiseketten durchbrechen, indem sie die Fackelträger der Erkundung einzigartiger Reiseziele sind, auch wenn dies mit Risiken verbunden ist.

Das Aufkommen der sozialen Medien hat den Wunsch geweckt, zu reisen, um etwas zu bewirken. Reisen ist kein Hinter-der-Tür-Erlebnis mehr, sondern das neue Coolness für die Millennials aus Indien. Das Gastgewerbe kann von diesem Trend profitieren, indem es expandiert und in einzigartige Immobilien investiert, die lukrative Möglichkeiten schaffen können, die sich als rentable Investitionen erweisen könnten.

Die Idee ist, immersive, trendige, transformative und unvergessliche Reiseerlebnisse zu schaffen. Es ist eine Ära voller Abenteuer und Adrenalinkicks, die auch Momente der Ruhe und des Friedens verlangt. Ein Gleichgewicht zwischen den beiden zu finden, ist wie der perfekte gebackene Käsekuchen mit süßen, cremigen und herben Noten.

SIEHE AUCH:

Laut einem neuen CST-Bericht hat Indien von 2022 bis heute jeden Tag eine durch den Klimawandel verursachte Naturkatastrophe heimgesucht

Eltern von Schulkindern sorgen sich um die sich verschlechternde Luftqualität in Delhi

Blog In 2021 joker0o xyz

Commentaires