Main menu

Pages

Berkshire Hathaway von Warren Buffett warnt davor, dass die Crypto Exchange-Website seinen Namen verwendet

Meta description

Berkshire Hathaway, geführt von Warren Buffett, veröffentlichte eine Erklärung, in der davor gewarnt wurde, dass eine Website zum Austausch von Kryptowährungen seinen Namen verwendet. Das Unternehmen wies darauf hin, dass die Kryptofirma keine Verbindung zu Berkshire Hathaway Inc. oder seinem Vorsitzenden und CEO Warren E. Buffett hat.

Berkshire Hathaway warnt vor Krypto-Website

Berkshire Hathaway Inc. warnte am Freitag, dass eine Kryptobörsen-Website ihren Namen verwendet. „Heute Nachmittag wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass es ein Unternehmen gibt, das den Namen Berkshire Hathaway verwendet“, sagte das Unternehmen und fügte hinzu:

Das Unternehmen … hat keine Verbindung zu Berkshire Hathaway Inc. oder seinem Vorsitzenden und Chief Executive Officer, Warren E. Buffett.

Auf der Zielseite der betreffenden Kryptoseite heißt es, dass es sich bei dem Unternehmen um eine Bitcoin-Börse handelt. „Berkshire Hathaway ist ein in Texas ansässiges Unternehmen, das gegründet wurde, um unseren Investoren die Möglichkeit zu bieten, durch Investitionen in Kryptowährungs-Mining ein vollständig passives Einkommen zu erzielen“, heißt es auf der Homepage der Website.

Berkshire Hathaway von Warren Buffett warnt davor, dass die Crypto Exchange-Website seinen Namen verwendet
Die Homepage der Bitcoin-Börsen-Website „Berkshire Hathaway“.

Die Seite gibt bekannt:

Sie werden jeden Tag kontinuierlich Gewinne erzielen.

Berkshire Hathaway CEO Warren Buffett und Vizepräsident Charlie Munger sind beide Bitcoin- und Krypto-Skeptiker. Buffett hat zuvor gesagt, dass Kryptowährung „Rattengift im Quadrat“ ist.

Munger nannte Bitcoin „den Tod der Ratten“ und „gegen die Interessen der Zivilisation“. Er verglich BTC sogar mit einer Geschlechtskrankheit. Im Juli empfahl er, Bitcoin zu vermeiden, als ob „es ein offener Abwasserkanal voller bösartiger Organismen“ wäre. Darüber hinaus ist die Führungskraft von Berkshire Hathaway der Ansicht, dass Regierungen Kryptowährungen verbieten sollten.

Typische Betrugsseite

Die Krypto-Börsen-Website Berkshire Hathaway zeigt viele Anzeichen eines Betrugs, ähnlich wie bei mehreren Schemata, vor denen Bitcoin.com News zuvor gewarnt hat, darunter Bitcoin Revolution, Bitcoin Superstar, Bitcoin Era und Bitcoin Loophole.

Beispielsweise hat die Plattform Anschaffungskosten. Die Website listet sieben Investitionspläne auf, die zwischen 1.000 und 70.000 US-Dollar kosten. Jeder Plan behauptet, Benutzern zu ermöglichen, bis zu einem bestimmten Betrag zu investieren und zu verdienen. Die Pläne garantieren auch, dass die Benutzer “jeden Tag kontinuierlich profitieren”. Die Website zeigt außerdem eine Liste von Benutzern an, die mit dem System tonnenweise Geld verdient haben sollen.

Die auf der Website aufgeführte Kontaktadresse gehört zu einem Einfamilienhaus und es ist keine Telefonnummer aufgeführt. Die Kontakt-E-Mail verwendet die Webadresse von Warren Buffett von Berkshire Hathaway.

Die Website behauptet auch, „von mehreren Finanzbehörden reguliert“ zu werden, darunter die britische Financial Conduct Authority (FCA), die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) und das Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) des US-Finanzministeriums . Die Krypto-Website von Berkshire steht jedoch auf keiner der oben genannten zugelassenen Listen der Aufsichtsbehörden.

Viele Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt haben davor gewarnt, dass Betrüger oft fälschlicherweise behaupten, bei ihnen registriert zu sein. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Gelder, die auf eine dieser Websites hochgeladen wurden, überprüft werden.

Was halten Sie von der Krypto-Betrugsseite, die Warren Buffetts Namen Berkshire Hathaway verwendet, um für ihr Schema zu werben? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Kevin Helms

Kevin, ein Wirtschaftsstudent aus Österreich, entdeckte Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Seine Interessen umfassen Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systeme, Netzwerkeffekte und die Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Dies ist weder ein direktes Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Verkaufsangebots noch eine Empfehlung oder Billigung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt verantwortlich für Schäden oder Verluste, die durch oder im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf in diesem Artikel erwähnte Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht oder angeblich verursacht wurden.


Blog In 2021 joker0o xyz

Commentaires