last posts

Die Arbeitergewerkschaft fordert die Regierung auf, illegal aus SL überwiesenes Geld zurückzuholen

Meta description

Die Commerce and Industry Workers’ Union hat die Regierung aufgefordert, Fremdwährungsströme, die angeblich illegal aus dem Bankensystem von Unternehmen des srilankischen Export- und Importsektors transferiert wurden, zurückzuholen.

In einer Erklärung wandte sich die Union auch gegen jeden Versuch, Staatsvermögen zu privatisieren.

Die Gewerkschaft forderte die Regierung außerdem auf, die Löhne im Exportsektor mit der gleichen Rate der Währungsabwertung zu erhöhen, um eine gerechte Einkommensverteilung und das Wohlergehen der Arbeitnehmer zu gewährleisten.

Diese Erklärung folgt einer kürzlichen Erklärung des Gouverneurs der Zentralbank von Sri Lanka (CBSL), Dr. Nandalal Weerasinghe, in der Exporteure beschuldigt werden, sich weigern, restliche Exporteinnahmen zu repatriieren.

Vollständige Aussage:

In einer kürzlich veröffentlichten Erklärung beschuldigte der Gouverneur der Zentralbank von Sri Lanka (CBSL), Dr. Nandalal Weerasinghe, die Exporteure, sich geweigert zu haben, verbleibende Exporteinnahmen zu repatriieren. Der Gouverneur sagt, dass derzeit nur 23 % der Exporteinnahmen von Exporteuren zurückgeführt werden, während 65 % der Exporteinnahmen bis Juli 2021 zurückgeführt wurden.

Dies bedeutet, dass dem Land bei einem prognostizierten jährlichen Exporteinkommen von 16,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 (13,3 Milliarden US-Dollar aus Warenexporten und 3 Milliarden US-Dollar aus Dienstleistungsexporten) allein im Jahr 2022 aufgrund von Korruption und Soziales unglaubliche 6,8 Milliarden US-Dollar entgehen Apathie der srilankischen Geschäftselite.

Dies treibt die Wirtschaft weiter in die Geldfalle und schneidet die arbeitenden Massen vom Zugang zu erschwinglicher Nahrung, Gesundheitsversorgung, Bildung, Kleidung und anderen Lebensgrundlagen ab.

Das srilankische Währungsgesetz schreibt vor, dass verbleibende Exporteinnahmen innerhalb von 180 Tagen ab dem Datum des Versands oder der Erbringung der Dienstleistungen vollständig in das inländische Finanzsystem zurückgeführt werden müssen.

Wenn nur 23 % der Exporteinnahmen das ganze Jahr über zurückgeführt werden, fließen nur 3,75 Milliarden US-Dollar in das Finanzsystem des Landes. (10,6 Milliarden US-Dollar sind zu erwarten, wenn 65 % des Einkommens wie vor 2022 repatriiert würden).

Darüber hinaus hat die Handelskammer von Ceylon absolut nichts, was uns in dieser Frage „aufklären“ könnte, wie sie es normalerweise in allen Fragen der Wirtschaft und der Festlegung der Wirtschaftspolitik tut. Das Haus verurteilte die Demonstranten schnell wegen „Destabilisierung der Wirtschaft“.

Doch wenn berichtet wird, dass ihre eigenen Mitglieder die Hauptanstifter und Nutznießer des wirtschaftlichen Zusammenbruchs Sri Lankas sind, ziehen sie es vor, hinter einem Schleier der Neutralität und Unparteilichkeit zu schweigen. Dies trotz der Verbrechen, die von ihren führenden Mitgliedern begangen wurden und häufig in der nationalen Presse erscheinen.

Das wahre Ausmaß der falschen Rechnungsstellung

Der CBSL-Gouverneur sagte auch, dass es Vorwürfe gebe, dass die Unternehmenselite im Import- und Exportsektor seit 2007 bis jetzt Fremdwährungszuflüsse in Höhe von 35 Milliarden US-Dollar auf Offshore-Konten versteckt habe. Er sagte, er glaube es zwar selbst nicht, es sei aber Sache der Wirtschaftselite, solchen Anschuldigungen entgegenzutreten.

Hier machen wir den CBSL-Gouverneur auf die Tatsache aufmerksam, dass es sich bei der angeblichen Summe um fast 40 Milliarden US-Dollar handelt, die der Wirtschaft zwischen 2009 und 2018 illegal durch gefälschte Handelsrechnungen entzogen wurden, wie aus einer von Global Financial Integrity (GFI) veröffentlichten ausführlichen Analyse hervorgeht. eine weltweit anerkannte Denkfabrik für illegale Finanzströme. Ihre Analyse basierte auf Querverweisen auf UN-Handelsdaten nur auf Kontokorrenttransaktionen und ließ den internationalen Dienstleistungshandel und den Warenhandel durch Akkreditive aus – das bedeutet, dass die geschätzten Abflüsse eine grobe Untertreibung sind!

Die Unterzeichner sind daher besonders überrascht, dass der Gouverneur der CBSL diese Angelegenheit nicht ernsthaft prüft. Obwohl das srilankische Wirtschafts-Establishment kein Problem darstellt, ist die falsche Rechnungsstellung ein Phänomen, das anderswo auf der Welt umfassend untersucht wird und als Hauptursache für Verarmung und fortwährende Stagnation in Afrika gilt (siehe UNCTAD, 2020, „Economic Development of Africa“). Lateinamerikanische Länder (siehe UNCTAD, 2016, „Trade Mis-invoicing in Primary Commodities“) und Teile Asiens. Alternativ impliziert die Erklärung des Gouverneurs, dass er sich tatsächlich der falschen Rechnungsstellung bewusst ist und versucht, die Zentralbank von der Verantwortung für die Untersuchung des größten Finanzverbrechens in der Geschichte Sri Lankas zu entbinden, das seine Wirtschaft und Bevölkerung verwüstet hat.

Rückführung und Gehaltserhöhungen, keine Privatisierung

In diesem Zusammenhang behauptete der nicht gewählte Präsident Ranil Wickremesinghe in seiner Haushaltsrede 2023, dass sogar öffentliche gewinnorientierte Institutionen als Lösung für die Währungskrise und das klaffende Haushaltsdefizit privatisiert werden sollten, und dass er hofft, ungefähr 3 Milliarden US-Dollar aufzubringen. indem Sie dies tun. Nachdem also die Unternehmenselite des Landes die Wirtschaft durch ihre korrupten Praktiken in die Knie gezwungen hat, besteht die Lösung darin, Staatsvermögen zu verkaufen.

Allein die Rückführung der normalen Quote der Exporterlöse im Jahr 2022 kann jedoch weit mehr als das Doppelte einbringen, was durch den Verkauf öffentlicher Einrichtungen erwartet wird. Dies zeigt weiter den verheerenden Mangel an gesundem Menschenverstand und Verständnis für die wirtschaftlichen Probleme des Landes sowie die Absprachen zwischen der korrupten Unternehmenselite des Landes und seiner politischen Elite.

Darüber hinaus verzeichnete der Exportsektor im Laufe des Jahres aufgrund des Zusammenbruchs der Rupie um rund 80 %, des Anstiegs der Weltmarktpreise und der abrupten Unterdrückung der Forderungen der Arbeiter nach höheren Löhnen entsprechend der Abwertung der Rupie ein phänomenales Gewinnwachstum. Solche Lohnerhöhungen würden jedoch gleichzeitig die Devisenknappheit im inländischen Bankensystem lindern, die benötigt wird, um die Verfügbarkeit lebenswichtiger Importe sicherzustellen, und die Liquiditätssituation der Banken verbessern. Tatsächlich werden Exporteure gezwungen sein, die Repatriierungsrate von Exporteinnahmen zu erhöhen, um höhere Löhne zu zahlen. Dies unterstreicht die Tatsache, dass die Lohnunterdrückung im Exportsektor auch zur Währungskrise beiträgt, mit der die Wirtschaft derzeit konfrontiert ist.

Darüber hinaus führen die kolossalen Steuereinnahmeverluste durch kommerzielle Fehlrechnungen zu einer chronischen Instabilität der öffentlichen Finanzen und einem Anstieg der Verschuldung des öffentlichen Sektors.

In Anbetracht all dessen bitten wir, die Unterzeichner, die Regierung und das Parlament:

  • Stellen Sie unverzüglich alle Versuche ein, Staatsvermögen zu privatisieren, und handeln Sie stattdessen im nationalen Interesse und unternehmen Sie Schritte, um illegal transferierte Währungsströme aus dem Bankensystem durch unsere Unternehmen im Export- und Importsektor zu repatriieren. Die Rückführung von Kapitalabflüssen wird die Devisenreserven der Währungsbehörde erhöhen, die Währung erheblich aufwerten und die Zinssätze senken. Sie wird auch erheblich dazu beitragen, das Niveau der Inlandspreise zu senken und die Lebensbedingungen der Bevölkerung zu verbessern.
  • Erhöhung der Löhne im Exportsektor mit der gleichen Abwertungsrate der Währung, um eine gerechte Einkommensverteilung und das Wohlergehen der Arbeitnehmer zu gewährleisten.
  • die zurückgeführten Gelder in einem bestimmten Investmentfonds unter der Aufsicht der Zentralbank halten und zur Wiederbelebung der nationalen Industrialisierung und zur Sicherstellung der Versorgung mit lebenswichtigen Produkten einsetzen. (NewsWire)


Blog In 2021 joker0o xyz




Font Size
+
16
-
lines height
+
2
-