Main menu

Pages

Die Einschreibung im Herbst 2022 in Penn State ist relativ stabil; Übertrifft nationale Trends

Meta description

UNIVERSITY PARK, Pa. – Die Gesamteinschreibung von Penn State für den Herbst 2022 bleibt mit insgesamt 88.116 Studenten relativ stark, mit einem leichten Rückgang von weniger als 1%. Im vierten Jahr in Folge verzeichnet die Universität einen Anstieg der Einschreibungen von unterrepräsentierten Studenten. Deutliche Zuwächse bei den Einschreibungen internationaler Studenten waren auch in einem allmählichen Anstieg seit dem COVID-Rückgang 2020 zu verzeichnen.

Universitätsweit (mit Ausnahme des Pennsylvania College of Technology) gingen die Gesamteinschreibungen im Herbst 2022 gegenüber dem Vorjahr leicht um 0,9 % auf 798 Studenten zurück. Im University Park stieg die Einschreibung auf dem Campus um 2,7 % auf 48.197 Studenten, fast 1.500 mehr als vor der COVID-Einschreibung im Herbstsemester 2019.

Die Einschreibungen an Commonwealth-Campus gingen um 3,1 % zurück und die Zahl der weltweiten Campus ging um 8,9 % zurück, da sich nach der Pandemie mehr Studenten für eine Ausbildung in Wohnheimen entschieden.

Nationale Immatrikulationstrends

Penn State verzeichnete einen leichten Rückgang der Einschreibung von Studenten um 0,4 %, verglichen mit nationalen Trends von 1,1 %, die vom National Student Clearinghouse Research Center gemessen wurden.

“Wie nationale Daten zeigen, ist die Immatrikulation an Hochschulen weiterhin turbulent. Obwohl die Immatrikulation an der Penn State nicht immun gegen die Auswirkungen externer Marktkräfte ist, freuen wir uns zu sehen, dass die Gesamtimmatrikulation in diesem Herbst relativ flach bleibt”, sagte Matt Melvin, Penn Bundesland. Vizepräsident, zuständig für die Registrierungsverwaltung. „Angesichts der nationalen Trends spiegelt die Stabilität der Einschreibungen an der Penn State die Tiefe, Breite und Flexibilität ihrer College-Programmangebote und Vertriebskanäle, die starke Kapitalrendite eines Penn State-Abschlusses und die Stärke der Alumni-Basis von Penn State wider. Bemühungen wird weiterhin dazu beitragen, die Einschreibungsziele von Penn State zu erreichen, insbesondere wenn der Wettbewerb zunimmt.”

Commonwealth-Campus

Die Einschreibung auf dem Commonwealth-Campus verzeichnete einen Rückgang von 3,1 % oder 926 Studenten von 29.715 auf 28.789. Die Zahlen für den Herbst 2022 sind zwar leicht unter dem Vorjahreswert, bleiben aber relativ stabil und liegen mit 400 Studenten über den Zahlen vor der Pandemie im Herbst 2019.

“Die Universität verfolgt weiterhin Rekrutierungs-, Bindungs- und Immatrikulationsmanagementstrategien, um auf diese Trends zu reagieren, einschließlich der Bemühungen, die Studiengebühren für Familien in Pennsylvania zu kontrollieren”, sagte Kelly Austin, Vizepräsidentin des Commonwealth-Campus. „Dazu gehören die Einrichtung eines Registrierungsmanagementbüros und die Ernennung von Matt Melvin, Vizepräsident für das Registrierungsmanagement. Als Teil des Engagements von Penn State für Zugang und Erschwinglichkeit haben Studenten mit einem Haushaltseinkommen von 75.000 USD oder weniger, die einen kostenlosen Antrag auf staatliche Studienbeihilfe (FAFSA) gestellt haben, keine Erhöhung der Studiengebühren festgestellt, da die Universität zusätzliche Mittel in die Studienbeihilfe investiert hat . .“

„Studieninteressierte haben die Möglichkeit, einen erstklassigen Penn State-Abschluss näher an ihrem Wohnort zu erschwinglicheren Studiengebühren zu erwerben oder unserem Zwei-plus-zwei-Modell zu folgen, das die Möglichkeit bietet, nahtlos von einem Campus zum anderen zu wechseln, um einen ausgewählten Abschluss zu machen Studienbereich, der Penn State von seinen Kollegen und vielleicht allen Hochschulen abhebt “, fügte Austin hinzu.

Anstieg der Zahl internationaler Studierender, Zunahme der Diversität

Die internationale Studentenpopulation der Universität von fast 10.000 Studenten ist seit Beginn des Unterrichts im Herbst 2021 um 6,7 % (620 Studenten) gestiegen, was eine Erholung von Rückgängen widerspiegelt, die auf dem Höhepunkt der COVID-19-Pandemie zu verzeichnen waren.

Die Einschreibung neuer internationaler Studierender wächst deutlich und erreicht einen Anstieg von fast 30 % – von 1.237 auf 1.605 in diesem Jahr – und übertrifft damit die Zahlen vor der Pandemie deutlich.

Graduiertenprogramme auf allen Campussen verzeichneten einen Anstieg der internationalen Studenteneinschreibungen für Wohnheime, mit einem Anstieg von 10,6 % (290 Studenten) im University Park und einem Anstieg von 45,1 % (69 Studenten) auf dem Commonwealth-Campus.

„Wir sehen zweifellos einen Anstieg der internationalen Registrierungen, da viele Regierungen auf der ganzen Welt ihre Quarantäne- und Isolationsbeschränkungen aufheben und eine Rückkehr zur Reisemobilität vor COVID schaffen“, sagte Roger Brindley, Vizepräsident von Penn State Global. „Der Anstieg unserer internationalen Studenteneinschreibungen ist unglaublich vielversprechend, obwohl die globale Pandemie eindeutig immer noch die Reisefähigkeit vieler internationaler Studenten beeinträchtigt.“

Unterrepräsentierte Studentengruppen sind auf dem Vormarsch

Die Zahl der ankommenden Erst- und Wechselstudierenden aus unterrepräsentierten Gruppen (definiert als diejenigen, die sich als Schwarze/Afroamerikaner, Hispanoamerikaner/Latino, Ureinwohner Amerikas/Alaska oder Ureinwohner Amerikas, Hawaii/Pazifische Inselbewohner) identifizieren, stieg um 5,2 % von 3.280 auf 3.451, was einen mehrjährigen Anstieg in diesem Bereich fortsetzt. Die weltweit unterrepräsentierte Studierendenschaft verzeichnete in den vergangenen vier Jahren einen stetigen Zuwachs.

„Das Interesse an Penn State wächst weiter, und unser Pool an Studienanfängern spiegelt dies wider. Dieses Wachstum ist das Ergebnis einer Kombination aus der Stärke der Programme und außerschulischen Angebote der Universität und den Mitarbeitern der Universität, die direkt mit potenziellen Studenten und Familien in Kontakt treten um ihnen zu helfen, ihren Platz an der Penn State zu finden“, sagte Rob Springall, stellvertretender Vizepräsident für das Einschreibungsmanagement und Executive Director of Undergraduate Admissions.

Laut Springall trug die Entscheidung von Penn State, 2018 dem gemeinsamen Bewerbungspool beizutreten und 2020 eine optionale Testzulassung anzubieten, ebenfalls zu dem jährlichen Wachstum der Bewerbungen von Studienanfängern an der Universität bei.

Die Zahl der weltweiten Campusse schrumpft, da die Studenten zum persönlichen Lernen zurückkehren

Die Einschreibungen auf dem Global Campus sind insgesamt um 8,9 % zurückgegangen, von 15.324 Studenten im Herbst 2021 auf 13.979 in diesem Herbst. Der Rückgang markiert das dritte Jahr in Folge für weniger Studenten und mehr als 700 weniger Studenten als vor COVID im Herbst 2019. Die Einschreibungen von Studenten auf dem Global Campus gingen in diesem Jahr um 9,5 % zurück. Im Vergleich dazu stieg der persönliche Unterricht universitätsweit um 0,8 % (565 Studenten), wobei sich im University Park in diesem Herbst 41.745 Studenten im persönlichen Unterricht einschrieben, verglichen mit 40.600 im letzten Herbst.

Der Rückgang der Gesamtzahl der Studenteneinschreibungen auf dem Global Campus ist teilweise auf die große Anzahl von Studenten auf dem Campus zurückzuführen, die im Herbst 2021 vorübergehend zum Global Campus gewechselt sind. Im Herbst 2021 wechselten 1.587 Studenten vom temporären Campus zum Global Campus, gegenüber 561 Studenten im Herbst 2022 nach einem vorübergehenden COVID-Schub zurück zu den Zahlen vor der Pandemie.

Die Zahl der in Pennsylvania ansässigen Studenten bleibt stabil

Die Zahl der in Pennsylvania ansässigen Studenten für den Herbst 2022 (51.361) bleibt im Penn State im Jahresvergleich relativ stabil. In diesem Herbst beträgt der Gesamtanteil der eingeschriebenen Studenten, die in Pennsylvania leben, 58 %, ähnlich wie der Prozentsatz der Studenten, die jahrzehntelang an der Penn State studiert haben. Die Einschreibung von Studenten außerhalb des Bundesstaates, zu denen internationale Studenten gehören, beträgt 42 %, was einen leichten Anstieg von 2,5 % bei Studenten ohne Wohnsitz in PA widerspiegelt.

Die Zahlen für Herbst 2022 werden in Kürze auf der Penn State Data Digest-Website verfügbar sein.

Blog In 2021 joker0o xyz

Commentaires