Main menu

Pages

Tipps zum Devisenhandel: Tipps zum Devisenhandel für Anfänger

Meta description

Der Devisenmarkt oder Forex ist ein Ort, an dem Menschen aus der ganzen Welt zusammenkommen, um Währungen zu handeln. Diese Währungen werden aufgrund einer Reihe verschiedener Faktoren steigen und fallen, wie z. B. politische, wirtschaftliche und popkulturelle Ereignisse.

Der Markt ist 24 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche in Betrieb und wird täglich mit über 6 Billionen US-Dollar gehandelt, was ihn zum größten Finanzmarkt der Welt macht. Die allgemeinen Merkmale des Marktes bedeuten, dass a Forex-Broker in Singapur kann mit denen aus Großbritannien, Spanien, Amerika usw. umgehen.

Für diejenigen, die gerade erst mit ihrer Handelsreise beginnen, kann dies wie ein entmutigender Ausgangspunkt erscheinen, und es kann stressig sein, den besten Einstiegspunkt nicht zu kennen. Wir haben eine Liste der besten Tipps für den Forex-Handel im Jahr 2022 zusammengestellt.

Obwohl unser Hauptaugenmerk auf Forex liegt, können diese Tipps als universeller Ausgangspunkt für viele verschiedene Handelsformen wie Aktien, Wertpapiere und Rohstoffe verwendet werden.

Erstellen Sie ein Paket

Es ist unerlässlich, einen Handelsplan zu erstellen, um im Handel erfolgreich zu sein. Ihr Plan sollte Gewinnziele, Ihre Methodik und Ihre Bewertungskriterien enthalten.

Nach Ihrem Plan, stellen Sie sicher, dass jede Transaktion, die Sie in Betracht ziehen, mit ihren Parametern übereinstimmt. Bevor Sie einen Trade platzieren, sind Sie wahrscheinlich am rationalsten und danach am irrationalsten.

Sagen Sie den Markt voraus

Um vorherzusagen Marktbewegungen, fundamentale Händler verwenden Nachrichten und andere finanzielle und politische Indikatoren; Technische Trader verwenden Fibonacci-Retracements und andere technische Analysetools. Es ist üblich, dass Händler die beiden Methoden kombinieren. Um potenzielle Handelsmöglichkeiten in sich bewegenden Märkten zu finden, müssen Sie die Ihnen zur Verfügung stehenden Tools verwenden, unabhängig von Ihrem Stil.

Scheuen Sie sich nicht zu erkunden

Trotz der Wichtigkeit der Konsistenz zögern Sie nicht, Ihren Handelsplan zu ändern, wenn die Dinge nicht funktionieren. Sie sollten Ihre Ziele immer in Ihrem Plan widerspiegeln, wenn Ihre Erfahrung wächst, und es ist wichtig, Ihren Plan zu aktualisieren, wenn sich Ihre finanzielle Situation oder Ihre Ziele ändern.

Wissen, wo man aufhören muss

Märkte können nicht jede Minute jeden Tag beobachtet werden, weil Sie keine Zeit haben. Stop- und Limit-Orders unterstützen das Risikomanagement und schützen Gewinne, indem sie Sie aus dem Markt holen, wenn Sie sie setzen. Wenn sich der Markt bewegt, helfen Trailing-Stops, Gewinne zu schützen, indem sie Ihrer Position in einer festgelegten Entfernung folgen, während sie sich bewegt. Es ist möglicherweise nicht möglich, Ihr Verlustrisiko durch die Erteilung von Einstiegsaufträgen zu begrenzen.

Machen Sie einen Schritt nach dem anderen

Konsistenz ist einer der Schlüssel zum erfolgreichen Trading. Obwohl alle Händler tote Tage haben, haben Sie eine bessere Chance, Geld zu verdienen, wenn Sie Ihren Vorteil behalten. Traden zu lernen und einen Plan zu entwickeln ist wichtig, aber der eigentliche Test besteht darin, diesem Plan mit Geduld und Disziplin zu folgen.

Kennen Sie den Markt

Um auf dem Devisenmarkt erfolgreich zu sein, müssen Sie sich weiterbilden. Studieren Sie Währungspaare und ihre Auswirkungen aufeinander, bevor Sie Ihr eigenes Kapital investieren; Es ist gut investierte Zeit und könnte Ihnen langfristig Geld sparen.

Kenne deine Grenzen

Das Kennen Ihrer Grenzen ist ein einfacher, aber entscheidender Schritt, wenn es um den Devisenhandel geht. Um den Erfolg sicherzustellen, müssen Sie Ihr Risikoniveau für jeden Trade kennen, Ihre Leverage Ratio angemessen festlegen und niemals mehr investieren, als Sie sich leisten können.

Wählen Sie die richtige Handelsplattform

Es ist wichtig, dass Sie eine Handelsplattform wählen, die zu Ihnen passt. Es gibt viele Variationen, und alles hängt von der Art der Strategien ab, die Sie anwenden.

Preise, Ausführung und Qualität des Kundenservice sind Faktoren, die bestimmen, für welche Plattform Sie sich entscheiden. Recherchieren Sie, probieren Sie verschiedene Optionen aus und folgen Sie Ihrer Intuition. Hier sind einige wichtige Faktoren, die bei der Auswahl eines Brokers zu berücksichtigen sind:

  • Eine zuverlässige und gute Handelsplattform
  • Sicherheit der Kundengelder
  • Zugang zu Hebelwirkung
  • Konkurrenzfähige Spreads
  • Eine Reihe verschiedener Handelsinstrumente
  • Erstaunlicher Kundenservice
  • Außergewöhnliche Bildungsressourcen

Treffen Sie keine emotional aufgeladenen Entscheidungen

Emotionen sollten nicht in der Nähe des Devisenmarktes sein. Der Markt handelt nicht höflich, daher sollten Sie nicht versuchen, Verluste mit emotional aufgeladenen Entscheidungen zu überdecken. Behalten Sie immer einen klaren und ruhigen Kopf, um sicherzustellen, dass Ihre Entscheidungsfindung Ihrem Plan folgt und immer kalkuliert ist.

Trainieren

Die Verwendung von Übungskonten ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Handelsstrategien unter realen Marktbedingungen ohne finanziellen Beitrag zu planen. Fast alle Handelssoftware und Apps bieten dieses Konto im Übungsstil an, das Ihnen die Möglichkeit gibt, sich Zeit zu nehmen und Ihre Fähigkeiten zu entwickeln.

Blog In 2021 joker0o xyz

Commentaires