last posts

Bitcoin Trading: Der ultimative Leitfaden für Newbie Trader - Bitraten

Meta description

Bitcoin war die erste Kryptowährung, und ihre Schaffung ebnete den Weg für den heutigen Multi-Billionen-Dollar-Kryptomarkt.
Lesen Sie weiter, um alles zu verstehen, was ein Händler verstehen muss, um mit Bitcoin zu beginnen, einschließlich der Verwendung von Bitcoin für Zahlungen und der Aufnahme in sein Anlageportfolio.
Was ist Bitcoin? Wie es funktioniert?
Bitcoin ist ein digitales Währungssystem, das 2009 unter dem Deckmantel von Satoshi Nakamoto, einem pseudonymen Programmierer, eingeführt wurde.
Bitcoin kann in seiner einfachsten Form als Geld betrachtet werden, das nur im Internet existiert.

Die Installation einer Kryptowährungs-Brieftasche und der Kauf von Bitcoin an einer Kryptowährungsbörse sind die beiden Schritte, die jeder mit Internetzugang benötigt, um am Bitcoin-Netzwerk teilzunehmen.
Zweitens benötigen Einzelpersonen nicht die Dienste eines Finanzvermittlers wie einer Bank oder eines Online-Zahlungsanbieters, um Geld sicher über das Internet zu sparen, zu überweisen und zu empfangen.
Satoshi Nakamoto nannte Bitcoin „ein elektronisches Zahlungssystem, das auf kryptografischen Beweisen statt auf Vertrauen basiert“, als er es in dem im Oktober 2008 veröffentlichten Whitepaper diskutierte.
Aus diesem Grund müssen Transaktionen mit Bitcoin keinen Finanzintermediär einbeziehen. Stattdessen werden Bitcoin-Transaktionen in einem verteilten öffentlichen Hauptbuch namens Blockchain aufgezeichnet, das es jedem ermöglicht, die Legitimität jeder Transaktion einzusehen und zu validieren.
Die Bitcoin-Blockchain ist dezentralisiert, was bedeutet, dass sie nicht unter der Autorität einer einzelnen Organisation oder Person steht. Transaktionen müssen zuerst von Bergleuten validiert werden, die Mitglieder des Bitcoin-Netzwerks sind, bevor sie in das als Blockchain bekannte öffentliche Hauptbuch gebucht werden können.
Wie handelt man mit Bitcoin?
Der Bitcoin-Handel ermöglicht es Händlern, die Richtung des Kryptowährungspreises zu erraten. Aktive Händler können ihre Nische im Bitcoin-Swingtrading und Daytrading finden.
Bitcoin-Händler haben die Möglichkeit, Bitcoin über Kryptowährungsbörsen oder Krypto-Differenzkontrakte (CFDs) mit einem Online-Brokerage zu kaufen und zu verkaufen. Diese CFDs ermöglichen es Händlern, auf den Anstieg oder Rückgang des Bitcoin-Preises zu spekulieren.
Um am Bitcoin-Handel teilzunehmen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Recherchieren Sie Bitcoin-Preisänderungen.

Entwickeln Sie Ihre eigene Bitcoin-Handelsstrategie.

Wählen Sie eine Kryptowährungsplattform oder -börse, um am Bitcoin-Handel teilzunehmen.

Sie können das Konto mit traditioneller Währung oder Kryptowährung aufladen.

Setzen Sie eine Bitcoin-Handelsstrategie in die Tat um.

Führen Sie Aufzeichnungen über Transaktionen und behalten Sie sie im Auge, um Ihren Handelsansatz zu verbessern.

Vorteile von Bitcoin
Obwohl Bitcoin 2009 veröffentlicht wurde, gilt es immer noch als eine Art Währung, die als relativ neu gilt. Diese Wahrnehmung wird von einer Vielzahl von Missverständnissen begleitet.
Wenn Sie sich über die Vorteile von Bitcoin informieren, können Sie feststellen, ob es eine gute Investitionsentscheidung für Sie ist oder nicht.
Transparenz
Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen sind die Geldpolitik, die Transaktionsprozesse und die zugrunde liegende Technologie von Bitcoin öffentlich einsehbar. Die Legitimität jeder Transaktion kann jederzeit leicht überprüft werden.
Niedrige grenzüberschreitende Gebühren
Eine der häufigsten Anwendungen von Bitcoin sind internationale Geldüberweisungen, da die Transaktionsgebühren deutlich niedriger sind als bei Überweisungen und anderen Formen der Geldüberweisung.
Da Händler für die Durchführung ihrer internationalen Finanztransaktionen nicht mehr auf die Dienste eines Intermediärs angewiesen sind, hat diese Entwicklung zur Folge, dass der Globus zu einem Ort ohne Grenzen wird.
Sicherheit
Aufgrund der offensichtlichen wirtschaftlichen Vorteile, die in Bitcoin eingebaut sind, um gutes Verhalten im Netzwerk zu fördern, ist es fast unmöglich, Bitcoin zu hacken, da es unter Berücksichtigung dieser Anreize entwickelt wurde.
Barrierefreiheit
Bitcoin steht jedem offen, der es verwenden möchte. Es gibt keine Einschränkungen. Bitcoin-Transaktionen können jederzeit, von überall und von jedem auf der Welt gesendet und empfangen werden.
Potenzial für hohe Renditen
Bitcoin hat in den letzten zehn Jahren andere Vermögenswerte übertroffen, und sein Wert hat das Potenzial, weiter zu steigen, da das Angebot an Bitcoin begrenzt ist und die Nachfrage nach Krypto-Wechsel wächst.
Nachteile von Bitcoin
Wenn Sie sich fragen, ob es sich lohnt, in Bitcoin zu investieren, wissen Sie, dass diese Kryptowährung trotz des schnellen Wachstums von Bitcoin und der steigenden Anzahl von Benutzern einige Nachteile hat, die berücksichtigt werden müssen. .
Um festzustellen, ob Bitcoin eine rentable Investition ist oder nicht, ist es wichtig, so viele Informationen wie möglich zu haben, genau wie bei jeder anderen Art von finanzieller Entscheidung.
Volatilität
In sehr kurzer Zeit wird der Preis von Bitcoin wahrscheinlich eine Reihe von großen Wertzuwächsen und -rückgängen machen. Da der Empfänger einer Bitcoin-Zahlung den erhaltenen Wert nicht kennt, kann es schwierig sein, Zahlungen mit Bitcoin zu tätigen.
Darüber hinaus können Bitcoin-Anleger während Marktkorrekturen einen Verlust von 50 % ihrer ursprünglichen Investition in die Kryptowährung sehen.
Bitcoin wird nicht allgemein akzeptiert
Derzeit gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Einzelhandelsunternehmen, die Bitcoin als Zahlungsmittel für gewöhnliche Waren akzeptieren. El Salvador ist derzeit das einzige Land der Welt, das Bitcoin offiziell als Zahlungsmittel anerkannt hat.
Hacking-Risiken
Händlereigene Bitcoins liegen in der Verantwortung dieser Händler. Händler laufen Gefahr, dass ihre Bitcoin von Betrügern gestohlen werden, wenn sie kein solides Verständnis dafür haben, wie Bitcoin ordnungsgemäß gespeichert werden sollte.
Fazit
Ist es dann eine gute Idee, Geld in Bitcoin zu investieren? Auch wenn es viele positive Aspekte von Kryptowährungen und insbesondere Bitcoin gibt, sehen viele Menschen es immer noch als riskantes Geschäft. Eine Investition in Bitcoin erfordert jedoch, wie jede andere Art von Investition, eine umfangreiche Vorbereitung und Recherche im Voraus.
Die Überprüfung einer Liste der Vor- und Nachteile von Bitcoin ist nur der Anfang des Prozesses. Es ist eine weitere gute Sache, zu untersuchen, wie Kryptowährungen und Krypto-Wallets funktionieren, wie zugänglich der Markt ist und welche Annahmen und Risiken damit verbunden sind.
Wenn Sie sich für eine Investition entscheiden, denken Sie daran, dass Ihnen verschiedene Tools zur Verfügung stehen, die Ihnen helfen können, Ihre Bitcoin- und andere Kryptowährungsbestände zu verfolgen.

Haftungsausschluss: Die hierin enthaltenen Informationen werden ohne Rücksicht auf Ihre persönlichen Umstände bereitgestellt und sollten daher nicht als Finanzberatung, Anlageempfehlung oder Angebot oder Aufforderung zum Handel mit Kryptowährungen ausgelegt werden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und
Seien Sie der Erste, der es erfährt!

Tausende von Abonnenten erhalten bereits ihre Neuigkeiten
frisch, KOSTENLOS und direkt in ihren Posteingang geliefert.
TOP-SCHREIBER, HEISSESTE GESCHICHTEN, EINMAL IN DER WOCHE

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, Ihre E-Mail-Adresse ist bei uns sicher.

Blog In 2021 joker0o xyz




Font Size
+
16
-
lines height
+
2
-