last posts

Die chinesische Provinz Zhejiang will bis 2025 eine Metaverse-Industrie im Wert von 28,7 Milliarden US-Dollar schaffen – Metaverse Bitcoin News

Meta description

Zhejiang, eine Küstenprovinz Chinas, hat einen Metaverse-Entwicklungsplan vorgelegt, der darauf abzielt, einen Metaverse-Hub auf ihrem Territorium zu errichten. Der Plan zielt darauf ab, Anreize für die Schaffung einer Metaverse-Industrie im Wert von 28,7 Milliarden US-Dollar zu schaffen und ein Ökosystem aus mehreren Unternehmen aufzubauen, die diese Technologie bis 2025 in ihren Betrieb integrieren.

Zhejiang legt Metaverse-Entwicklungsplan vor

Zhenjiang, eine chinesische Provinz, stellte am 15. Dezember ihren Metaverse-Entwicklungsplan vor, der darauf abzielt, einer der größten Metaverse-Hubs des Landes zu werden. Der Plan, der die Integration mehrerer im Metaverse tätiger Unternehmen vorsieht, zielt darauf ab, bis 2025 eine Metaverse-Industrie im Wert von 28,7 Milliarden US-Dollar zu schaffen.

In dem Dokument skizziert die Provinz die Maßnahmen, die sie zur Erreichung ihres Ziels ab 2023 ergreifen muss. Eine davon umfasst die Gründung von 10 Branchenführern und 50 Unternehmen, die an mehreren Schlüsseltechnologien im Zusammenhang mit der Metaverse beteiligt sind, wie z. B. KI (künstliche Intelligenz). ), VR (virtuelle Realität) und sogar Blockchain.

Diese Technologien werden auf mehrere Prozesse angewendet, um Unternehmen, die sich der Produktproduktion, dem Industriedesign, der Medizin und sogar der Regierung widmen, in diesen Metaverse-Vorstoß einzubeziehen.

Das Dokument spiegelt Pläne wider, die bereits von anderen chinesischen Kommunalverwaltungen erstellt und präsentiert wurden, die ebenfalls an der Metaverse als Teil der Entwicklung interessiert sind. Im Juni präsentierte Shanghai seine eigene Roadmap, um ein 52-Millionen-Dollar-Metaverse-Cluster zu werden.

Chinas Metaverse-Wette

China entwickelt sich zu einer Brutstätte für Metaverse-Projekte, da mehrere Unternehmen im Land Interesse an der Entwicklung verwandter Technologien gezeigt haben. Am 5. September berichteten lokale Quellen, dass die Metaverse-Industrie des Landes 780 Millionen US-Dollar gesammelt hat und diese Zahl bis 2030 voraussichtlich 5,8 Billionen US-Dollar erreichen wird.

Auch die chinesische Regierung ist an der Entwicklung von Technologien im Zusammenhang mit dem Metaversum interessiert. Im November stellte die chinesische Regierung einen Plan für die Erforschung der virtuellen Realität (VR) vor, um Technologien voranzutreiben und ein immersiveres Erlebnis zu schaffen. Derselbe Plan sieht den Aufbau einer virtuellen sozialen Welt vor, die es den Benutzern ermöglichen würde, online Kontakte zu knüpfen und zu kommunizieren.

Der chinesische Softwareriese Tencent ist bereits in den Metaverse-Van gesprungen und hat eine eigene Abteilung gegründet, die sich diesem Bereich widmet und darauf abzielt, mehr als 300 Mitarbeiter in verschiedenen Aufgaben und Projekten zu beschäftigen.

Die Regierung hat jedoch die Euphorie kritisiert, die sich in Bezug auf Investitionen im Zusammenhang mit dem Metaversum zusammenbraut. Die staatlich geführte Economic Daily veröffentlichte am 10. November einen Artikel, der davor warnt und besagt, dass „die Metaverse-Industrie vielversprechend aussieht, aber möglicherweise nicht für alle Regionen geeignet ist. Hüten Sie sich davor, fieberhaft mit dem Strom zu schwimmen und große Wetten darauf zu setzen, während Sie von der Realität losgelöst sind.

Schlüsselwörter in dieser Geschichte

AR, China, Entwicklungsplan, Business Daily, Immersion, Industrie, Metaverse, Shanghai, Supply Chain, Tencent, VR, Zhejiang

Was halten Sie vom Metaverse-Entwicklungsplan von Zhejiang? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Sergio Göschenko

Sergio ist ein Kryptowährungsjournalist mit Sitz in Venezuela. Er beschreibt sich selbst als spät im Spiel und trat in die Kryptosphäre ein, als der Preisanstieg im Dezember 2017 stattfand. Mit einem Hintergrund in Computertechnik, der in Venezuela lebt und vom Boom der Kryptowährung im sozialen Bereich betroffen ist, bietet dies eine andere Sichtweise. über den Erfolg von Krypto und wie es denjenigen hilft, die kein Bankkonto haben und unterversorgt sind.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Dies ist weder ein direktes Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Verkaufsangebots oder eine Empfehlung oder Befürwortung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt verantwortlich für Schäden oder Verluste, die durch oder im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf in diesem Artikel erwähnte Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht oder angeblich verursacht wurden.


Blog In 2021 joker0o xyz




Font Size
+
16
-
lines height
+
2
-