last posts

Pivot-Bombe der Bank of Japan – 10-jähriges JGB-Band erweitert sich auf 0,5 % (gegenüber 0,25 zuvor). Yen auf

Meta description

Der Yen machte einen Sprung und der Nikkei (japanische Aktien) wurde zerstört.

Die ersten Schlagzeilen waren, dass die BOJ ihre Politik unverändert ließ, was sie auch tat.

  • ein Ziel von -0,1 % für kurzfristige Zinsen beibehalten
  • und eine Obergrenze von 0 % für die 10-jährige Anleihe Ertrag

ABER sie haben dieses Band erweitert, in dem sie den 10-jährigen JGB erlauben, von 0,25 % auf 0,5 % zu fallen. Dies ist in der Tat ein lang erwarteter „Pivot“ der BOJ. Ein Mini-Pivot sicherlich, aber da vor April nichts geplant war, ist es von Bedeutung.

Wichtigste Elemente der Erklärung:

  • Anhebung der Anleihekäufe auf 9 Billionen JPY/Monat im ersten Quartal
  • überprüfen, wie Yield Curve Control (YCC) funktioniert
  • zusätzliche Käufe von JGB am 22. Dezember tätigen

Bei der Ausweitung der Spanne für das JGB-Ziel sagt die BOJ, dass “sich die Funktionsweise der Anleihemärkte verschlechtert hat … Wenn diese Marktbedingungen anhalten, könnte dies negative Auswirkungen auf die Finanzbedingungen haben”.

JPY

JPY

Der japanische Yen (JPY) ist die offizielle Währung Japans und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels die am dritthäufigsten gehandelte Währung der Welt hinter dem US-Dollar und dem Euro. Der JPY wird häufig als Reservewährung verwendet und wird von Händlern als sichere Hafenwährung verwendet. Ursprünglich im Jahr 1871 gegründet, hat der JPY eine lange Geschichte und hat mehrere Weltkriege und andere Ereignisse überstanden. Darauf folgte die Gründung der Bank of Japan (BoJ) im Jahr 1882 und die vollständige Aufsicht über den JPY durch die japanische Regierung erst im Jahr 1971. Japan hat seit jeher eine Politik der Währungsintervention aufrechterhalten, die bis heute andauert. Die BoJ hält auch an einer Zinspolitik von null bis nahe null fest, und die japanische Regierung verfolgte zuvor eine strikte Anti-Inflationspolitik. Alle anderen Änderungen der Geldpolitik durch die Zentralbank werden von Devisenhändlern genau beobachtet. Außerdem ist der Tagesgeldsatz der wichtigste kurzfristige Interbankensatz. Die BoJ verwendet den Call-Kurs, um geldpolitische Änderungen zu signalisieren, die sich wiederum auf den JPY auswirken. Die BoJ kauft außerdem monatlich 10- und 20-jährige japanische Staatsanleihen (JGBs), um dem Geldsystem Liquidität zuzuführen. Die beständige Rendite der 10-jährigen JGBs als Benchmark hilft dabei, als Schlüsselindikator für die langfristigen Zinssätze zu dienen. Wirtschaftsdaten sind auch sehr wichtig für den JPY. Die wichtigsten dieser Veröffentlichungen in Japan sind das Bruttoinlandsprodukt (BIP), die Tankan-Umfrage (vierteljährliche Umfrage zur Geschäftsstimmung und -erwartungen), der internationale Handel, die Arbeitslosigkeit, die Industrieproduktion und die BIP-Werte, die Geldmenge (M2 + CD).

Der japanische Yen (JPY) ist die offizielle Währung Japans und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels die am dritthäufigsten gehandelte Währung der Welt hinter dem US-Dollar und dem Euro. Der JPY wird häufig als Reservewährung verwendet und wird von Händlern als sichere Hafenwährung verwendet. Ursprünglich im Jahr 1871 gegründet, hat der JPY eine lange Geschichte und hat mehrere Weltkriege und andere Ereignisse überstanden. Darauf folgte die Gründung der Bank of Japan (BoJ) im Jahr 1882 und die vollständige Aufsicht über den JPY durch die japanische Regierung erst im Jahr 1971. Japan hat seit jeher eine Politik der Währungsintervention aufrechterhalten, die bis heute andauert. Die BoJ hält auch an einer Zinspolitik von null bis nahe null fest, und die japanische Regierung verfolgte zuvor eine strikte Anti-Inflationspolitik. Alle anderen Änderungen der Geldpolitik durch die Zentralbank werden von Devisenhändlern genau beobachtet. Außerdem ist der Tagesgeldsatz der wichtigste kurzfristige Interbankensatz. Die BoJ verwendet den Call-Kurs, um geldpolitische Änderungen zu signalisieren, die sich wiederum auf den JPY auswirken. Die BoJ kauft außerdem monatlich 10- und 20-jährige japanische Staatsanleihen (JGBs), um dem Geldsystem Liquidität zuzuführen. Die beständige Rendite der 10-jährigen JGBs als Benchmark hilft dabei, als Schlüsselindikator für die langfristigen Zinssätze zu dienen. Wirtschaftsdaten sind auch sehr wichtig für den JPY. Die wichtigsten dieser Veröffentlichungen in Japan sind das Bruttoinlandsprodukt (BIP), die Tankan-Umfrage (vierteljährliche Umfrage zur Geschäftsstimmung und -erwartungen), der internationale Handel, die Arbeitslosigkeit, die Industrieproduktion und die BIP-Werte, die Geldmenge (M2 + CD).
Lesen Sie diesen Begriff stieg, USD/JPY fiel auf etwa 134,30, während Nikkei fiel (Futures-Handel aktiv, Rückgang um mehr als 4 %, physisch geschlossen für die Mittagspause … Händler haben Verdauungsstörungen, während wir sprechen)

Blog In 2021 joker0o xyz




Font Size
+
16
-
lines height
+
2
-