last posts

Hat die Website von George Santos fälschlicherweise geworben, dass er beim US House vereidigt wurde?

Meta description

Beanspruchen:

Auf der Website des US-Repräsentanten George Santos wurde eine Pressemitteilung veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass er am 3. Januar 2022 vereidigt wurde, obwohl das US-Repräsentantenhaus noch keinen Sprecher für die Abhaltung der Amtseinführungszeremonien gewählt hat.

Bewertung:

WAHR

Kontext

Santos war nicht der einzige Gesetzgeber, der eine solche Pressemitteilung herausgab, und war sich seiner Veröffentlichung möglicherweise nicht bewusst. Einige haben spekuliert, dass die Erklärung eine allgemeine und wahrscheinlich automatisierte Veröffentlichung war, da die Gesetzgeber direkt nach der Wahl des Sprechers des Repräsentantenhauses vereidigt werden sollten (was nicht geschah).

Der republikanische US-Repräsentant George Santos, der dafür kritisiert wurde, einen Großteil seiner Lebensgeschichte erfunden zu haben, veröffentlichte eine weitere Information, die falsch war, aber vielleicht versehentlich. Am 3. Januar 2023 konnten die Republikaner, die das Repräsentantenhaus mit knapper Mehrheit hielten, den Abgeordneten Kevin McCarthy aufgrund interner Spaltungen nicht zum Sprecher des Repräsentantenhauses wählen. Aufgrund des Fehlens eines Sprechers des Repräsentantenhauses konnten neue Gesetzgeber nicht offiziell vereidigt werden.

Aber diese Aufregung hielt eine Pressemitteilung von Santos ‘offizieller Website nicht auf, in der es hieß, dass der frischgebackene Gesetzgeber „am 3. Januar 2023 vom Sprecher des Repräsentantenhauses als Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten vereidigt wurde“.

Viele Benutzer haben online Screenshots der Version gepostet, bevor sie entfernt wurde, obwohl eine archivierte Version der Seite hier zu finden ist.

Santos war nicht der einzige Gesetzgeber, dessen Website eine solche Anzeige veröffentlichte, was auf die Möglichkeit hinwies, dass es sich um automatische Anzeigen handelte, die unter der Annahme veröffentlicht wurden, dass der politische Prozess zur Wahl eines Sprechers des Repräsentantenhauses ohne Zusammenstöße stattfinden würde. Politico-Reporterin Olivia Beavers twitterte, dass ihr mitgeteilt wurde, dass der Beitrag vom Büro des Chief Executive für alle neuen Gesetzgeber geschrieben und ohne Wissen einiger ihrer Teams veröffentlicht wurde.

Laut The Washington Post wurden identische Aussagen für die neuen Neulinge Robert Garcia, Michael Lawler und Yadira Caraveo veröffentlicht.

Der Post auf der Website von Santos stieß jedoch auf mehr Kritik, da der New Yorker Politiker Schlagzeilen machte, weil er zugab, wichtige Teile seiner Lebensgeschichte erfunden zu haben. Einige seiner Erfindungen beinhalteten seinen Bildungshintergrund und seine Arbeitsgeschichte. Er wurde auch von Bundes- und New Yorker Staatsanwälten untersucht, ob er während des Wahlkampfs Verbrechen begangen hatte, die seine Finanzen betrafen, und ob er über seinen Hintergrund gelogen hatte.

Da am 3. Januar kein Sprecher des Repräsentantenhauses gewählt wurde, wurde an diesem Tag kein einziger Gesetzgeber vereidigt. Unterdessen verlor McCarthy am 4. Januar 2023 seinen fünften Lauf als Sprecher des Repräsentantenhauses, während die Republikaner zum Zeitpunkt dieses Berichts festgefahren waren.

Zusammenfassend wurde auf der Website von Santos fälschlicherweise angegeben, dass er vereidigt wurde, obwohl dies nicht nur auf Santos zutrifft. Daher bewerten wir diese Aussage mit „wahr“.

Quellen:

Ashford, Grace und Michael Gold. „Wer ist der gewählte Repräsentant George Santos? Sein Lebenslauf könnte größtenteils Fiktion sein.“ The New York Times, 19. Dezember 2022. NYTimes.com, https://www.nytimes.com/2022/12/19/nyregion/george-santos-ny-republicans.html. Abgerufen am 4. Januar 2023.

“Santos sitzt allein da, als Resignation ruft, um seine Lügen zu überwinden.” Bloomberg, 3. Januar 2023. https://www.bloomberg.com/news/articles/2023-01-04/santos-sits-alone-as-resignation-calls-mount-over-his-lies. Abgerufen am 4. Januar 2023.

„George Santos hat fälschlicherweise angekündigt, dass er vereidigt wurde. Er war nicht der Einzige.“ Washington Post. www.washingtonpost.com, https://www.washingtonpost.com/politics/2023/01/04/george-santos-sworn-in-mistake-house/. Abgerufen am 4. Januar 2023.

Allerdings haben Michael et al. „George Santos sieht sich bundesstaatlichen und lokalen Ermittlungen und öffentlicher Bestürzung gegenüber.“ The New York Times, 28. Dezember 2022. NYTimes.com, https://www.nytimes.com/2022/12/28/nyregion/george-santos-long-island-investigation.html. Abgerufen am 4. Januar 2023.

Amtseid leisten | Vertreter George Santos. 3. Januar 2023, https://web.archive.org/web/20230103205326/https://santos.house.gov/media/press-releases/taking-oath-office. Abgerufen am 4. Januar 2023.

Blog In 2021 joker0o xyz




Font Size
+
16
-
lines height
+
2
-